Fischerfest 2019

Am Samstag, 31.08.2019 und Sonntag, 01.09.2019 findet in der Tierpark-Ranch wieder unser alljährliches Fischerfest statt!

Auch in diesem Jahr bieten wir unsere bekannten, frisch gebackenen Forellen, Zanderfilets, Seelachsfilets und Calamares an.
Weiter auf der Speisekarte: Unsere frisch belegten Lachs- und Heringsbrötchen, Kartoffelsalat, sowie heiße Würstchen und Pommes frites.

Selbstverständlich ist an beiden Tagen für reichlich kühle Getränke gesorgt!

Wir öffnen am Samstag um 16:00 Uhr und am Sonntag um 10:30 Uhr
zum Frühschoppen. Außerdem finden am Samstag ab 18:00 Uhr die Ortsmeisterschaften im Tischfußball statt. Es winken auch dieses Jahr wieder attraktive Preise!

Am Sonntag bieten wir ab 14:30 Uhr Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, und unsere Anglerjugend backt für Sie frische Waffeln.

Für unsere kleinen Besucher steht wieder eine Hüpfburg zur Verfügung!

Auf Ihr Kommen freut sich jetzt schon der

ASV Malsch 1978 e.V.

Vatertagsseefest 2019 in Eichtersheim

Am 30.05.2019 feierten wir bei schönstem Wetter am See in Eichtersheim unser Vatertags-Seefest. Unseren Gästen boten wir, neben einer reichhaltigen Getränkeauswahl, unseren mittlerweile schon berühmten Backfisch, frittierte Calamares, frisch zubereitete Herings- und Lachsbrötchen, frische Steaks und Grillwürstchen an. Abgerundet wurde das Angebot durch Kaffee und viele selbstgebackene Kuchen.

Danke!

Der ASV möchte sich auf diesem Wege für dieses gelungene Fest bedanken bei:

… unseren Gästen, … unseren Freunden, … den vielen Helferinnen und Helfern, … den fleißigen Kuchenbäckerinnen und -bäckern, … unseren Mitgliedern die schon lange vorher und nachher mit dem Auf- und Abbau und den Besorgungen für so ein Fest beschäftigt waren, … und allen, die wir vergessen haben sollten.

Karfreitagsfischverkauf am 19.04.2019

Am Karfreitag findet im Hof unserer Vereinsgastätte „Zur Traube“, Jahnstr. 6, wieder unser beliebter Fischverkauf statt.

Wir bieten wieder unsere beliebten Zanderfilets, Seelachsfilets und Forellen und unsere frisch belegten Fischbrötchen an, gerne auch mit Kartoffelsalat.

Der Verkauf beginnt um 11:00 Uhr und endet gegen 13:00 Uhr
(Wir verkaufen solange der Vorrat reicht)

Der Fisch kann in der Gaststätte verzehrt oder auch frisch verpackt mit nach Hause genommen werden!
Wir verpacken auch gerne alles in die von Ihnen mitgebrachten Behälter.
Dadurch schonen sie die Umwelt und auch, wegen der Diskussionen über das Risiko durch Aluminium, Ihre Gesundheit.

Weitere Infos in der Traube oder unter 07253 / 21962!

Winterfeier, Fischerkönige und Vereinsmeister

Die Malscher Angler kürten ihre Besten – Ehrung der Vereinsmeister und Königskür beim ASV mit einem bunten Unterhaltungsprogramm

Malsch. Winterfeier des Angelsportclubs in der Traube mit Meisterehrungen. 26.01.2019 – Helmut Pfeifer.

Dass ein Angelsportverein alles andere als ein verstaubter oder langweiliger Verein ist, bewies der Angelsportverein 1978 e.V. Malsch, welcher seine Mitglieder, Freunde und Gönner am vergangenen Samstagabend zur Kür seiner Vereinsmeister, Fischerkönige und Prinzen in das Gasthaus „Zur Traube“ einlud. Weil das Grippevirus mittlerweile auch den lebens- und liebenswerten Wein- und Wallfahrtsort Malsch erreicht hat, ließ der Besuch zum Bedauern des langjährigen Vorsitzenden Andreas Pecht leider sehr zu wünschen übrig. Dies umso mehr, als die Vereinsmeisterehrungen samt Königs- und Prinzenkrönungen wie immer zu den absoluten Höhepunkten im abgelaufenen Vereinsjahr zählen.  Mit einem gemeinsamen Abendessen, liebevoll zubereitet von Jörg Kochs Gattin Martina und deren Mutter Waltraut Spanberger, erfuhr die ASV-Winterfeier mit Kür der Vereinsmeister, Fischerkönige samt Prinzen von Jugend und Erwachsene einen gelungenen Startschuss.  Apropos Winterfeier: Lag Malsch am frühen Samstagmorgen noch ganz romantisch unter einer dünnen Schneedecke versteckt, waren am Abend die Regenschirme gefragt. Als der erste Vorstand Andreas Pecht und Jugendleiter Jürgen Hemberger vor der Theke Aufstellung nahmen, verebbte das unterhaltsame Stimmengewirr schlagartig. Begonnen wurde mit den Ehrungen der Vereinsmeister Jugend 2018. Genannt werden sollen jeweils nur die ersten drei Plätze. Im Wertungsfischen hatten Jannis Hemberger, gefolgt von Jonas Lehmann und Benedikt Wedl die schwersten Fische an der Angel. Erster Vereinsmeister Jugend wurde Jonas Lehmann, während sich Marcel Hemberger den zweiten und Jannis Hemberger den dritten Platz erkämpften. Alsdann wurde der mit Spannung erwartete Fischerkönig Jugend 2018 gekürt. Dieser heißt Jonas Lehmann. Die Position des ersten Prinzen erkämpfte sich der erst dieser Tage volljährig gewordene Fabian Koch. Zweiter Prinz wurde Marcel Hemberger. Ganz klar, dass sich der frischgebackene Fischerkönig Jonas Lehmann als äußeres Zeichen seiner Würde sowie mit viel Stolz und Freude die schmucke Königskette umlegen ließ. Neben Pokalen und Plaketten erhielten die Geehrten auch ein Geldgeschenk. Dann standen die Vereinsmeister Senioren 2018 des ASV Malsch im Mittelpunkt des Ehrungsreigen, der von Andreas Pecht und seinem Stellvertreter Wolfgang Freiseis vorgenommen wurde. Ralf Braunert belegte den ersten Platz. „Petri Heil“ hieß es auch für Karl-Heinz Längle auf dem zweiten sowie Kirsten Längle auf dem dritten Platz. Beim Wertungsfischen hatte Karl-Heinz Fleckenstein den schwersten Fisch am Haken. Den zweiten Platz belegte Kirsten Längle und auf den dritten Platz kam Ralf Braunert. Dann wieder Spannung und imaginärer Trommelwirbel: Der Fischerkönig 2018 heißt Roland Runz! Leider war dieser bei der Ehrungsfeier verhindert, bekommt aber die Insignien seiner Königswürde in einem würdigen Rahmen nachgereicht. Zum ersten Prinz wurde Ralf Braunert und zum zweiten Prinz wurde Jörg Koch gekürt. Auch hier wurden Pokale, Plaketten und Geldgeschenke vergeben.  Was wäre ein Verein ohne seine vielen dienstbaren Geistern vor und hinter den Kulissen? Fakt ist: Ohne diese könnte kein Verein existieren! Schon seit vielen Jahren ist es dem Vorstandsmitglied Jörg Koch vorbehalten, diese fleißigen Helfer(innen) sowie Kuchenbäckerinnen gesondert zu ehren und auszuzeichnen. Elsbeth Längle, deren Gatte Heinz einst zu den ASV-Gründungsmitgliedern zählte und der erst kürzlich verstarb, durfte dieser Tage gesund und munter ihren 80. Geburtstag feiern und wurde von Jörg Koch mit einem bunten Blumengruß bedacht. Was wäre eine ASV-Winterfeier ohne ein Quiz von Jörg?  Dieses Jahr galt es, Jahreszahlen von wichtigen Ereignissen zu erraten, welche die Welt in Atem hielten. Dabei waren Fragen wie zum Beispiel „Wann ereignete sich der Super-Gau von Tschernobyl?“ oder „Wann übernahm Jörg Koch als Wirt das Gasthaus „Zur Traube?“ noch die leichtesten…  Als absolute Sieger des spannenden Ratespiels gingen Frank Förderer und Doris Schröpfler reich beschenkt nach Hause.  Reißenden Absatz fanden auch wieder sämtliche Lose einer Tombola, deren Erlös in voller Höhe der ASV-Jugendarbeit zu Gute kommt. Im Anschluss an den offiziellen Teil saß man noch gemütlich beisammen und erzählte sich Neuigkeiten aus dem Malscher Ortsgeschehen.

Text:  Reinhold Stegmeier    

Winterfeier am 26.01.2019

Zur Winterfeier mit den Ehrungen der Senioren- und Jugendvereinsmeister sowie der Fischerkönige und Prinzen sehen wir uns

am Samstag, 26.01.2019 um 19.00 Uhr im Gasthaus “Zur Traube”

Wir veranstalten auch dieses Jahr wieder eine Tombola zugunsten unserer Jugendkasse und bitten heute schon um Sachspenden.

Diese können bis zum 24.01.2019 bei Jörg Koch in der Traube abgegeben werden.

Die Jugend bedankt sich recht herzlich dafür!

Rückblick Fischerfest 2018

Beim Angelsportverein Malsch ist die Welt noch in bester Ordnung. Anders ist es nicht zu erklären, dass das anfangs September im Letzenbergtierpark bereits zum zehnten Mal durchgeführte Fischerfest mit den beliebten Ortsmeisterschaften im Tischfußball wieder einmal in jeder Hinsicht von Erfolg gekrönt war. Zeigte sich das Wetter am Samstag noch von seiner allerbesten Seite, sah es am darauf folgenden Sonntag etwas trüber aus. Aber dies tat der guten Stimmung samt der ausgezeichneten Besucherresonanz nicht den geringsten Abbruch. Schon am Nachmittag der Eröffnung des diesjährigen Fischerfestes waren in der Letzenbergtierpark-Ranch nahezu alle Tische und Bänke besetzt. Das Tischfußballturnier lag wiederum in den bewährten Händen von ASV-Mitglied Jörg Koch, während ASV-Vorsitzender Andreas Pecht erfolgreich wie immer den Ablauf des Fischerfestes managte. Dass die Welt bei den Malscher Angelsportlern  tatsächlich  noch in bester Ordnung ist, zeigten auch die vielen Helferinnen und Helfer. Dies kann als Beweis dafür gewertet werden, dass der Zusammenhalt und die Kameradschaft beim ASV Malsch durch die Bank weg Lob und Anerkennung verdient. Während andere Vereine bei ihren Festlichkeiten händeringend nach Helferinnen und Helfern suchen müssen, ist dies bei den Malscher Sportanglern überhaupt kein Problem. Auch heuer kamen die Liebhaber von lukullischen Fischspezialitäten voll auf ihre Kosten. So waren an beiden Festtagen frisch gebackene Forellen, Zanderfilets, Seelachs und Calamares die absoluten Renner. Aber auch frisch belegte Lachs- und Heringsbrötchen, Kartoffelsalat  und Pommes frites fanden bei Alt und Jung reißenden  Absatz. Wer zu seiner Halben Bier oder seinem Viertele lieber eine heiße Wurst mit Brötchen verzehren wollte, wurde bei den Malscher Sportanglern ebenfalls fündig. Selbst an die kleinen Besucher hatten die Verantwortlichen gedacht. Für diese baute man gleich am Eingang eine extra eine große Hüpfburg auf, in der sich die Kinder nach Herzenslust vergnügen durften. Nicht zu vergessen auch den benachbarten Tierpark mit Dietmar Hopps Glücksschweinen Jolanda und Miranda. Beide waren ein Geschenk zum 70. Geburtstag des Mäzens und dürfen bis an ihr Lebensende im Letzenbergtierpark Malsch ein glückliches Erdendasein fristen. Einziger Wermutstropfen des diesjährigen Fischerfestes: Erstmals ließen die Anmeldungen für die Ortsmeisterschaften im Tischfußball  sehr zu wünschen übrig. Vielleicht waren dafür auch die vielen zeitgleichen Festlichkeiten in den Nachbarorten schuld?  Doch sei’s drum. Ursachenforschung wurde deswegen nicht betrieben. Cheforganisator Jörg Koch hofft jedoch beim Fischerfest 2019 auf eine bessere Beteiligung. Insgesamt meldeten sich sechs Mannschaften, zwei davon aus der Faschingsgruppe „Graue Zone,“ zwei vom ASV Malsch sowie aus den Gruppen Schäfer und Gruschwitz. Unter Jörgs wachsamen Augen erlebten die interessierten Gäste und Besucher viele spannende Kickerrunden, wobei von den aktiven Teilnehmern vor allen Dingen eine gehörige Portion an Geschicklichkeit mit den Händen an den Stangen und den daran befestigten Kickern gefragt war. Der eine oder andere Zuschauer dachte ganz bestimmt mit ein bisschen Wehmut an seine eigene Jugendzeit zurück. Damals standen in fast allen Gastwirtschaften die hauptsächlich von der Jugend heiß begehrten Tischfußballkasten. Leider gehören diese Zeiten unwiderruflich der Vergangenheit an.  Um so mehr genossen die Ortsmeisterschaftsteilnehmer samt Zuschauer auch die Riesengaudi, welche das Tischfußball mit sich brachte.  Platz 1 belegte die Mannschaft I der Grauen Zone, gefolgt von der Gruppe Gruschwitz und der Mannschaft II der Grauen Zone. Den vierten Platz schaffte die Mannschaft des ASV Malsch. Für diese tollen Leistungen durften die ersten drei glücklichen Ortsmeister ein Spanferkel, Fass Bier sowie einen Karton Sekt mit nach Hause nehmen. Am darauf folgenden Sonntag wurde die Speisekarte um köstlich duftenden Kaffee sowie selbst gebackenen Kuchen erweitert. Mit dabei war auch die Anglerjugend mit ihren frisch gebackenen Waffeln. Am Sonntagabend gab es bei den Verantwortlichen des ASV Malsch dann rundum nur zufriedene Gesichter. Und so sollte es auch sein.
(Danke für den Text an Reinhold Stegmeier und für die Bilder an Helmut Pfeifer)

Fischverkauf am Karfreitag

bei schönstem Karfreitagswetter kamen wieder viele Gäste und Freunde des ASV zum diesjährigen Fischverkauf. Schon kurz nach 10 Uhr fragte der erste Kunde nach Fisch – obwohl wir – wie jedes Jahr – erst um 11 Uhr öffnen. Dann ging es Schlag auf Schlag: Die Fische brutzelten in den Fritteusen, es wurde gewürzt und paniert und eine Bestellung nach der anderen ging über die Theke. Die positiven Rückmeldungen zeigten uns wieder einmal, dass unser Fischverkauf am Karfreitag ein echter Renner ist.

Dankeschön!

Der ASV bedankt sich bei allen Gästen und Freunden – und vor allem auch bei den Helfern und auch bei unserer Angeljugend. Ohne euch würde das Ganze nicht so reibungslos funktionieren.